Befriedige meine perversen Lüste, Sklave!

Befriedige meine perversen Lüste, Sklave! Befriedige meine perversen Lüste, Sklave! Befriedige meine perversen Lüste, Sklave! Befriedige meine perversen Lüste, Sklave!

Du willst missbraucht werden für die grausame Lust einer gutaussehenden privaten Femdom mit Stil, Niveau und einer endlos langen Liste perverser Gelüste? Rhethorische Frage, sonst wärst du ja nicht hier. Und ich spüre ja schon wie es kribbelt in deinen Eiern und unter deiner Kopfhaut.

Du bist ein Sklave und hast keinen Nutzen in dieser Welt als deiner Herrin als gehorsamer Lakai zu dienen. Also stell dich nicht an, gib dich mir hin und lass dich tabulos benutzen für meine dunklen, perversen Gelüste. Zu fassen bekomm ich dich ja sowieso!

Besitzen will ich dich; Sklave, und dich zu meinem willenlosen Eigentum machen. Ich spiele mit dir und verfüge über dich wie die Herrin über ihren Leibeigenen, der sogar seine arme Seele verkauft, nur um seiner Herrin die Füsse zu küssen und den warmen Sekt aus ihrer Vulva zu schlürfen.

Denn kein Spiel ist mir zu bizarr oder pervers. Im Gegenteil, ich liebe es grenzenlos geil und versaut. Ich spiele mit deiner sklavischen Geilheit wie der Geier mit seinem Aas und treibe dich Wurm in den Wahnsinn. Dringe vor in die dunkelsten Abgründe deiner Seele, deiner verderbtesten Fantasien und lasse deine Alpträume wahr werden. Ja, so tauchen wir ein in eine düstere Welt voller Erniedrigung, Schmerz und Devotion für dich, in der ich dein einziger Fixstern bin.

Also nur keine Angst, ich fresse dich schon nicht! ich will ja auch noch was zum Frühstück haben 😉


Einloggen

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.